Kundeninformation zum Datenschutz


Informationen gemäß Artikel 12 bis 14 Datenschutz-Grundverordnung über die

Verarbeitung von Daten im EMSRaum


Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserem EMSRaum.


1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:


EMSRaum:               eaglefit GmbH

Name:                       Jochen Borner    

Anschrift:                  Tuchmacherstr. 9

Kontaktdaten:           89129 Langenau  


Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:


Name:                        Markus Herzog

Anschrift:                    Bockgasse 31, 89073 Ulm                                                          

Kontaktdaten:             EMail:       info@markusherzog.net

Telefon:   0731 – 92 16 29 3                                                                                                                                                 



2. Zweck der Datenverarbeitung

Damit wir mit Ihnen ein EMS-Training durchführen können, müssen wir einen Anamnesebogen im Aufnahmegespräch mit Ihnen ausfüllen und eine Kundenakte anlegen und damit personenbezogene Daten (Stammdaten und Fitness- und Gesundheitsdaten) von Ihnen verarbeiten. Das schreibt nicht nur das Gesetz vor, sondern es ist für die Trainingsqualität und zum Schutz Ihrer Gesundheit unabdingbar. Zu den vom Gesetz besonders geschützten Gesundheitsdaten gehören beispielsweise von uns erfasste Daten wie Trainingsziele, Erkrankungen, Größe und Gewicht und die Einnahme von Medikamenten.


Eine Übersicht der zugrundeliegenden Rechtsgrundlagen kann dem Anhang entnommen werden.


Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Soweit Sie eingewilligt haben, können wir Ihre Daten auch zu bestimmten anderen als den Trainingszwecken verwenden, wie 

z. B. Kundenmailings, Informationen, Terminerinnerungen, Terminbuchungen und Terminänderungen, die Sie betreffen.



3. Empfänger Ihrer Daten

Zur Trainingszeit-, Vertrags- und Terminverwaltung arbeiten wir mit dem Premiumplaner. Mit dem Premiumplaner haben wir eine Auftragsdatenschutzvereinbarung getroffen.



4. Ihre Rechte

Die gesetzlichen Regelungen räumen Ihnen einige Rechte ein. So steht Ihnen das Recht zu,

·       Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten,

·       unrichtige Daten berichtigen zu lassen,

·       unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, 

Hinweis: Ihre Kundenakte wird von uns nur solange aufbewahrt, wie es für das Training erforderlich ist und es den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

·       Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

·       Ihre Daten an andere von Ihnen bestimmte Stellen übertragen zu lassen. Dazu ist eine gesonderte Einwilligung erforderlich.


Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Wir weisen darauf hin, dass damit gegebenenfalls eine weiteres Training nicht mehr möglich ist.

Sie haben das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet


Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10 a

70173 Stuttgart


Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung im EMSRaum


·       Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgeset

·       Auftragsdatenschutzvereinbarung mit der Firma Premiumplane


Darüber hinaus können sich weitere Datenübermittlungspflichten aus anderen gesetzlichen Vorgaben ergeben

 

Stand: 24.05.2018